Sunday, July 22, 2012

Thai-Muslimische Ochsenschwanzsuppe / Thai Muslim Oxtail Soup





An unserem Strand gibt es ein kleines Muslim-Restaurant. Die Chefin bietet sehr leckeres Khao Man Gai und Khao Mok Gai an, so etwas wie Biryani, Reis mit Huhn. Auf der Karte steht auch eine Ochsenschwanzsuppe, und ich liebe Ochsenschwanz. Aber als ich sie probiert habe, war sie so garnicht nach meinem Geschmack.

Also wollte ich sie nach einem anderen, besseren Rezept kochen. Ich fand etwas Passendes in „Thai Food“ von David Thompsen, und nach einigem Suchen fand ich schliesslich auch den Ochsenschwanz. Das war garnicht einfach! Es scheint, als ob alle Welt nur Fleisch ohne Knochen mag. Schade, denn die Knochen geben dem Gericht einen tollen Geschmack, und billig ist Ochsenschwanz auch noch. Klar, es dauert lange, bis das Fleisch weich ist, aber das ist doch eine nette Gelegenheit, sich einen gemuetlichen Nachmittag zu Hause zu machen und dem suessen Ochsenschwanz beim Garen zuzuschauen, oder?

 Das ist übrigens eins der wenigen thailändischen Gerichte, in das keine Fischsauce gehört.


 There is a little Muslim restaurant on our beach, and the lady serves very tasty Khao Man Gai and Khao Mok Gai (two kinds of Thai Biryani). There’s also an oxtail stew on the menu, and I love oxtail, but her stew wasn’t at all to my taste, so I decided to try to cook a better one.

 I found a recipe in David Thompson’s “Thai Food”, and finally found a place where I could buy oxtail, which wasn't easy at all. It seems like people only like meat without bones. What a pity! There’s so much taste in the bones, and the meat is cheap. Of course the meat needs a long time to soften, but isn’t that a nice occasion to spend a cozy afternoon at home watching this cute oxtail?

 BTW, this is one of the few Thai dishes where fish sauce isn’t appropriate. 






Thai - Muslimische Ochsenschwanzsuppe, meine Version

Nach einem Rezept von David Thompson

Zuerst sollte man das Currypulver herstellen:

1 EL schwarze Pfefferkörner
3 EL Koriandersamen
3 EL Kreuzkümmelsamen
1 EL Nelken
1 EL Fenchelsamen
20 Thai Kardamom-Kapseln (ich habe 10 grüne genommen)
2 EL Chiliepulver
2 ½ EL Ingwerpulver
3 ½ EL Kurkuma

Die Samen trocken in einer Pfanne rösten, bis sie gut duften. Abkühlen lassen, fein mahlen und mit den Pulvern gründlich vermischen. Durchsieben.


2 kg Ochsenschwanz, zerteilt
3 Zwiebeln, gehackt
1 Stück Ingwer, ca. 7 cm lang, in Scheiben
1 TL Salz
Einige Vogelaugenchilies
1 TL weisser Pfeffer
1 EL Korianderblätter, gehackt
3 El frittierte Zwiebeln
Nach Wunsch: Frühlingszwiebeln, gehackt

Ochsenschwanz in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Fleisch abspülen, noch einmal mit kaltem Wasser aufsetzen und wieder abspülen, wenn es kocht. Fleisch in einen grossen Topf legen.

Zwiebeln, 4 gehäufte EL Currypulver, Ingwerscheiben und Salz zugeben und knapp mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 3-4 Std simmern lassen. Gelegentlich umrühren und evt. etwas Wasser nachgiessen.

Wenn das Fleisch weich ist, die Stücke aus der Suppe nehmen und abkühlen lassen. Fleisch von den Knochen lösen. Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb streichen, dann Fleisch wieder zugeben und alles erhitzen.

Abschmecken mit Chilies, Pfeffer und Korianderblättern. ZumServieren auf Teller geben und mit frittierten Zwiebeln bestreuen, eine Limettenscheibe dazu legen. Wer mag, streut noch etwas gehackte Frühlingszwiebeln drüber.


Die Reste der Suppe habe ich am nächsten Tag etwas eingekocht und mit Pasta serviert – auch lecker.





Thai Muslim Oxtail Soup – my version

Adapted from a David Thompson Recipe

First, make the Curry Powder:

1 tbsp black peppercorns
3 tbsp coriander seeds
3 tbsp cumin seeds
1 tbsp cloves
1 tbsp fennel seeds
20 Thai cardamom pods (I took 10 green ones)
3 tbsp chili powder
2.5 tbsp ground ginger
3.5 tbsp ground turmeric

Dry-fry the whole spices, then let it cool, grind and combine with the powders. Sieve the mixture.

2 kg oxtail, cut into pieces
3 onions, chopped
1 piece of ginger, about 7 cm, sliced
1 tsp salt
Some bird’s eye chilies
1 tsp ground white pepper
1 tbsp chopped cilantro
3 tbsp deep-fried shallots
Lime wedges
Optional: Spring onions, chopped

Place oxtail in a pot, cover with cold water and bring to a boil. Rinse the oxtail, change the water and repeat. Change the water again, rinse the oxtail and put it in a big pot.

Add the onions and 4 heaped tbsp of curry powder, the ginger and salt. Add enough water to cover the oxtail, bring to a boil and simmer for 3 to 4 hours. Stir occasionally and check if more water is needed.

When the oxtail is tender, remove from the soup and let it cool, pick meat from the bones. Blend the stock, and pour through a sieve. Add the meat and heat it all up again.

Season with the chilies, pepper, cilantro and deep-fried shallots, and serve with lime wedges on the side. Sprinkle with some spring onions if you like.

We had some leftovers which I served with noodles and spring onions. It was great.






 Ich moechte sehr gerne Foodinas Thai Wok - Event noch etwas beleben und hoffe, dass sich doch noch ein paar Leute trauen, Thai zu kochen.


Thai-Wo(ch)ken

1 comment:

  1. Ochsenschwanz liebe ich sehr, also muss ich dieses Rezept probieren!

    ReplyDelete