Saturday, March 10, 2012

Some Nights in Bangkok...




Some Nights in Bangkok…

…und auch etliche Tage!

Obwohl ich hier bin, um mir vom Zahnarzt im Mund rumbohren zu lassen und eine Schraube fuer ein Implant abzuholen, kann ich doch (trotz kleinerer Beschwerden) zum Glueck die Stadt geniessen und auch mit Freunden Essen gehen.

Kuerzlich war ich mit zwei Bangkoker Freundinnen in einem Restaurant, das Isankueche bietet. Es hat super geschmeckt, wir haben sehr viel probiert und waren doch nur zu Dritt. Mit dem Nachtisch, den Jee fuer uns mitgebracht hat, haben wir schlappe 9 Gerichte gegessen!

Jee ist eine Meisterin darin, ein Menue zusammenzustellen. Es macht immer riesigen Spass, mit ihr Essen zu gehen – sie ist leidenschaftliche Esserin und Geniesserin. Uebrigens, Reis haben wir erst garnicht bestellt.




Some Nights in Bangkok…

...and some days, too.


 I am here for some dental work. A few days ago I got the first part of an implant (the screw for an eventual tooth), and in spite of some minor problems I can still to enjoy life in Bangkok, and go out to dinner with friends.

Two nights ago two friends and I went to an Isan restaurant, a region in North East Thailand, and had a delicious meal! We tried lots of food, including a dessert which Jee brought to the restaurant. In total we had 9 dishes!

Jee is an expert in choosing what to eat, so it's always fun to go out to eat with her. She is a passionate eater and a gourmet as well. BTW, we didn’t dare to order any rice.

These are the dishes that we chose:

Und das stand auf dem Tisch:
These are the dishes that we chose:



Gebratener Fisch in Tamarindensauce – Pla Tohd Sos Makham – Fried Fish in Tamarind Sauce:
Eher einfach, aber lecker.
A rather simple dish, but tasty.




Isanwuerstchen – Sai Grog Isan – Sausages Isan Style
Gegrillte Wuerstchen aus fermentiertem Schweinefleisch und Klebreis, die es sehr oft an der Strasse und auf Maerkten als Snack zu kaufen gibt.
Grilled fermented sausage made from pork and sticky rice, sold often as a snack at food stalls and markets.




Somtam Dok Rak mit Krebsen – Somtam Dok Rak Poo – Somtam Dok Rak with Crab
Ein sauerscharfer Salat aus gruener Papaya, hier mit panierten Krebsen als Spezialitaet des Hauses.
A sour-spicy salad made from green papaya, the signature dish of the restaurant.




Scharfer Thunfischsalat – Yam Tuna – Spicy Tuna Salad
Ein Geschenk des Hauses an die drei Vielfrasse!
A present from the house for the three gourmands!




Salat aus gehacktem Entenfleisch – Laab Phed – Salad from Minced Duck Meat
Sauerscharfer Salat aus gehacktem Entenfleisch mit Schalotten, Chilies, geroestetem Reisgriess und Minze.
Sour and spicy salad of minced duck, with shallots, chilies, ground roasted rice and mint.




Scharfe Suppe mit Rippchen – Tom Saeb Graduk On – Spicy Soup with Spareribs
Eine scharfe Suppe mit gekochten Schweinerippchen, frischen Kraeutern und Gewuerzen und Limettensaft
A spicy soup made with stewed pork ribs, fresh herbs and spices and generous amounts of lime juice. 




Gegrillter Schweinenacken – Kaw Moo Yang – Grilled Pork Neck
Ein typisches Gericht aus dem Isan. Oft mit fettem Schweinefleisch, aber unseres hier war sehr mager. Dazu gibt es eine tolle Sauce zum Dippen, eine Nam Jim Jeow.
 A typical dish from Isan, often made from fat pork. Our pork was lean
though, and served with a delicious dip called Nam Jim Jeow.




Gegrillter Fisch mit frittierten Kraeutern – Pla Tabtim Tohd – Grilled Fish with Deep-fried Herbs
Frittierter Fisch mit frittierten Zutaten wie Zitronengras, Kaffirlimettenblaettern, Knoblauch und Krachai („Chinesischer Ingwer“ oder Fingerwurz). Dazu wird ein Limetten-Chilie-Dip serviert.
Deep-fried fish served with deep-fried ingredients such as lemongrass, kaffir lime leaves, garlic, and fingerroot (krachai). A chilie-lime dip is served as a condiment.




Mitgebrachter Nachtisch – Kanom Saisai – Dessert Brought from Outside
Ein Rezept ist hier zu finden:
A recipe can be found here:
Kanom Saisai / ขนมใส่ไส้





Das Restaurant war dieses:/ The restaurant was this one:
Somtam Dok Rak (but a different location, ours was near Sukhumvit)


.

2 comments:

  1. Wenn ich die Bilder von diesem Essen sehe, werde ich einfach nur neidisch.Fantastisch!

    ReplyDelete
  2. Freut mich, Peter!

    Ich bin in der gleucklichen Lage, professionelle Esser und Geniesser um mich rum zu haben.

    :=)

    ReplyDelete